B-Plan 11-47ba - "Parkstadt Karlshorst"

Die Reaktivierung innerstädtischer Brachflächen und die Wiederherstellung der städtebaulichen Ordnung, die Schaffung eines attraktiven Wohngebiets im Anschluss an das städtebauliche Erhaltungsgebiet „Seen- und Prinzenviertel“, der Erhalt und die Entwicklung eines Gewerbegebiets, die Sicherung der Gartenarbeitsschule, die Entwicklung einer Fläche für den Gemeinbedarf „Schule“, die Entwicklung eines öffentlichen Grünzugs in Verlängerung des Seeparks, die Entwicklung privater Grünflächen, der Erhalt, Ausbau und die Ergänzung der öffentlichen Straßenverkehrsflächen sowie die Ausweisung von privaten Erschließungsflächen und die Verlegung der bestehenden 110-kV-Freileitungstrasse.

Postalische Adresse für Ihre Beteiligung:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit
Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung
10360 Berlin

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/auf-einen-blick/buergerservice/baue...

Basis-Angaben zum Vorgang
ID:
2021
Fortschritt: 
Abgeschlossen
Thema: 
Lichtenberg
Ortsteil Karlshorst
Vorgangsart: 
Antrag
Verfahrensart: 
Bebauungs- und Vorhaben- und Erschließungspläne
Adressen: 
Blockdammweg
Ehrlichstraße, Trautenauer Straße und Hönower Wiesenweg
10318 Berlin
Deutschland
Übergeordneter Vorgang: 
Termine und Auslegung
Auslegungsfrist: 
Montag, 8. Oktober 2018 bis Donnerstag, 8. November 2018
Öffentliche Auslegung (zusätzl. Informationen): 
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Abteilung Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin Haus 2, Raum 2.1304, Montag-Mittwoch 8:00 bis 16:00 Uhr, Donnerstag 8:00 bis 18:00 Uhr, Freitag 8:00 bis 13:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung, Ansprechpartner: Herr Gjaic, Telefon: (030) 90296 6116
Eingangsinfos
Eingangsdatum: 
Donnerstag, 11. Oktober 2018
Bearbeitung des Verfahrens
Frist (für ehrenamtliche Bearbeiter): 
Montag, 5. November 2018
Dokumente
Öffentliche Dokumente: 

Stellungnahmen zu diesem Vorgang