Öffentliche Auslegung eines B-Planes II-201db Invalidenstraße

Der Entwurf des Bebauungsplans II-201db vom 21. August 2015 für das Gelände zwischen Invalidenstraße, Sandkrugbrücke, Alexanderufer, Stadtbahnviadukt und Friedrich-List-Ufer sowie einen Abschnitt des Alexanderufers im Bezirk Mitte, Ortsteile Moabit und Mitte liegt mit Begründung und Umweltbericht sowie den wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen gemäß § 3 Absatz 2 des Baugesetzbuchs öffentlich aus.
Auf dem ehemals gewerblich genutzten Hafengebiet soll Planungsrecht für die Entwicklung eines neuen, gemischt genutzten Stadtquartiers mit Wohn- und Bürogebäuden, öffentlichen Straßen und Grünflächen geschaffen werden. An der Ecksituation Invalidenstraße/ Friedrich-List-Ufer wird eine Sondernutzung Kultur und Gesundheit planungsrechtlich gesichert.
Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:
– Schutzgut Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt:
Biotop- und Baumkartierung; Baumgutachten für einen zu erhaltenden Solitärbaum, Untersuchung der Vorkommen
von Lebensräumen von Tierarten ergaben keine Auswirkungen
– Schutzgut Landschaft und Landschaftsbild:
Einschätzung der Auswirkungen auf das Landschaftsbild durch die geplante Nutzung
– Schutzgut Klima und Luft:
Untersuchung zu den lufthygienischen Auswirkungen der Realisierung der Baublöcke, Betrachtung der bodennahen
Windverhältnisse
– Schutzgut Menschen:
Gutachten zu Lärm- und Luftschadstoffbelastung aufgrund des Verkehrsaufkommens und der Prognosen für die Invalidenstraße und das Friedrich-List-Ufer, für den Schienenverkehr der Bahnanlagen einschließlich Hauptbahnhof sowie
für den Schiffsverkehr; Abstandsflächenuntersuchungen zur Besonnung und Belüftung aufgrund der Verschattungsstudien durch Neubebauungen, Erholungspotential, Freiraumund
Aufenthaltsqualitäten – Schutzgut Boden:
Gutachten und Stellungnahmen zu vorhandenen Verunreinigungen, Gefährdungsabschätzungen, Bodenversieglung als
Folge der Bebauung
– Schutzgut Wasser:
Einflüsse auf die Versickerung des Niederschlagswassers und des Grundwassers und der Grundwasserneubildung durch
Neubebauung, Gutachten und Stellungnahmen zu vorhandenen Verunreinigungen, Gefährdungsabschätzungen
– Schutzgut Kultur- und sonstige Sachgüter:
Einschätzung der Auswirkungen auf die betroffenen Güter durch die geplante Nutzung einschließlich des Einzeldenkmals
Humboldthafen und der Denkmale im Umfeld, Gestaltungsvorgaben Ermittlung von Minderungs- und Vermeidungsmaßnahmen (unter anderem Dachbegrünung und Baumerhalt).

FIS broker Karte: http://fbinter.stadt-berlin.de/fb/index.jsp?loginkey=zoomStart&bbox=3888...

Basis-Angaben zum Vorgang
ID:
591
Fortschritt: 
Abgeschlossen
Thema: 
Mitte
Vorgangsart: 
Antrag
Verfahrensart: 
Bebauungs- und Vorhaben- und Erschließungspläne
Adressen: 
Invalidenstraße
10115 Mitte
Deutschland
Übergeordneter Vorgang: 
Termine und Auslegung
Auslegungsfrist: 
Montag, 31. August 2015 bis Mittwoch, 30. September 2015
Öffentliche Auslegung (zusätzl. Informationen): 
Montag bis Donnerstag von 10 bis 18 Uhr und Freitag von 10 bis 17 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung im Dienstgebäude der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Erdgeschoss, Am Köllnischen Park 3, 10179 Berlin bereitgehalten. Im Internet unter http://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/b-planverfahren/de/oeffauslegung/2-201db/index.shtml
Eingangsinfos
Eingangsdatum: 
Montag, 24. August 2015
Bearbeitung des Verfahrens
Frist (für ehrenamtliche Bearbeiter): 
Sonntag, 27. September 2015
Dokumente

Stellungnahmen zu diesem Vorgang

Noch keine Stellungnahmen